FMH CHIRURGIE DE LA MAIN

Chirurgie des nerfs périphériques
FMH chirurgie orthopédique et traumatologie

18.05.2020 nous sommes en mouvement

MANUS · CHIRURGIE DE LA MAIN & ERGOTHÉRAPIE
Rte du Petit Moncor 1A· 1752 Villars-sur-Glâne

Hinweise zu Corvid-19

  • Um unsere Patienten und unsere Mitarbeiter zu schützen, haben wir örtlich getrennte Wartebereiche eingerichtet und auch die Zeitschriften und der Wasserspender sind aus Hygienegründen aktuell nicht verfügbar.
  • Ein Desinfektionsmittel steht im Eingangsbereich für sie bereit. In unserer Praxis ist das Tragen einer Maske ist für Patienten mit Grippesymptomen bis auf Weiteres verpflichtend.
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände und berühren Sie so wenig Gegenstände wie möglich – zu ihrem eigenen Schutz und dem Schutz, der anderen Patienten und Mitarbeiter.
  • Wir bitten um Ihr Verständnis, dass aufgrund der aktuellen Situation Patienten von ausschließlich einer Person begleitet werden dürfen.
  • Bei Anzeichen von Erkältungssymptomen bitten wir Sie, sich unter der Telefonnummer 058 463 00 00 oder 0840 261 700 beraten zu lassen, ob eine diagnostische Abklärung sinnvoll erscheint und uns dies vor der Sprechstunde telefonisch mitzuteilen.
  • Covid-19 ist eine Tröpfcheninfektion, die durch das neuartige Coronavirus 2019-nCoV (SARS-CoV-2) ausgelöst wird.
  • Das Coronavirus kann von Mensch zu Mensch übertragen werden. Wie bei allen Atemwegsinfektionen, z. B. auch Influenza, schützen eine gute Handhygiene, die Einhaltung einer Husten- und Nies-Etikette sowie das Abstand halten zu Erkrankten (ca. 1 bis 2 Meter) vor einer Übertragung des neuen Coronavirus.

Folgende Maßnahmen sollten Sie ergreifen:

  • Abstand von 1,5 – 2 m
  • Reinigen Sie Oberflächen regelmäßig
  • Waschen Sie sich regelmäßig die Hände
  • Vermeiden Sie, sich ins Gesicht zu fassen
  • Husten oder Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Taschentuch
  • Vermeiden Sie, Hände zu schütteln
  • Maskentragen schützt Ihre Mitmenschen und sollte zusätzlich aber nicht als Ersatz der oben genannten Empfehlungen eingesetzt werden
  • Weitere Informationen
  • Bitte desinfizieren Sie sich die Hände und berühren Sie so wenig wie möglich – zu ihrem eigenen Schutz und dem Schutz, der anderen Patienten und Mitarbeiter

Le cabinet

Le Dr Christoph Erling s’est formé en chirurgie de la main dans les hôpitaux universitaires de Lausanne, Genève et Zürich. Il a acquis entre autre une grande expertise dans les lésions traumatiques et les maladies dégénératives du membre supérieur. Médecin et chirurgien de la main passionné, il a obtenu un premier FMH en chirurgie orthopédique et traumatologie en 2017, puis s’est spécialisé en chirurgie de la main avec un 2ème FMH en 2018.

…en savoir plus

Chef de clinique durant plus de 6 ans, il possède une vaste connaissance et expérience des concepts de traitement conservateur et chirurgical dans le domaine de la chirurgie de la main. L’analyse d’une plainte spécifique – basée sur l’anamnèse, l’examen clinique et d’autres examens spécialisés – nécessite une expertise théorique et pratique éprouvée.
Captivé par le domaine de la chirurgie de la main, il a développé un intérêt spécifique aux possibilités opératoires endoscopiques et arthroscopiques : i.e. la neurolyse des nerfs du membre supérieur, l’ablation d’un ganglion du poignet et la fixation d’un ligament du poignet (TFCC), ainsi que la fusion partielle du poignet (2- ou 3-corner fusion).

L’écoute des patients/es et la connaissance de leurs souhaits sont les conditions préalables à une consultation individuelle et à l’élaboration conjointe d’une stratégie thérapeutique ciblée. Ce n’est qu’ainsi que les différents piliers d’une thérapie conservatrice ou chirurgicale peuvent être utilisés de manière optimale.
Ses patients apprécient son écoute, sa prise en charge et sa sincère préoccupation de leur problématique pour leur prodiguer les soins les plus adaptés.

Père de deux enfants, il se réjouit de retourner dans la région où il a effectué ses premières années de formation pour ouvrir une consultation en chirurgie de la main à Fribourg dès décembre 2019.

Accrédité auprès de trois cliniques, il offre des thérapies chirurgicales ambulatoires à la Clinique Moncor et en milieu hospitalier à la Clinique Générale ou à l’Hôpital Daler.

Clinique Moncor
Route de Moncor 12
1752 Villars-sur-Glâne

Tél 026 408 71 90